07.08.2011|NAKC Fassberg


NAKC Fassberg am 06./07.08.2011

Am ersten August-Wochenende zog es das Team der Kartschmiede zum sechsten NAKC Lauf ins niedersächsische Fassberg, wo mit unseren Fahrern Laura Jebe, Stefan Hock und Janne Henke in der Klasse World Formula weiter um die Meisterschaft gekämpft wurde. Der Regengott ließ Gnade walten und so wurden die Rennen am Sonntag bei guten Bedingungen ausgetragen. Der Trainingssamstag verlief wie erwartet. Es wurden von allen drei Fahrern Top-Zeiten gefahren, die auf einen erfolgreichen Sonntag hoffen ließen. 

Im sonntäglichen Zeittraining waren unsere drei Fahrer auf den Plätzen zwei, vier und sechs wieder zu finden.

Ähnlich auch der Zieleinlauf nach dem Prefinale nach einem problemlosen Start und relativ unspektakulärem Rennen. Janne verteidigte seinen zweiten Platz bis über die Ziellinie und fuhr ein konzentriert gutes Rennen. Mit wenig Abstand landeten Stefan und Laura auf den Plätzen fünf und sechs. Also gute Ausgangspositionen für das Finale.

Start zum Finale ?. Nach der Startphase und umkämpften Plätzen in den ersten Kurven lagen unsere Kartschmie.de-Fahrer hinter dem führenden Max Bochning auf den Plätzen zwei, drei und vier. Diese Konstellation zog sich ein paar Runden lang fort. Es folgte sodann ein optimistischer Überholversuch in der dritten Runde von Janne in der 180 Grad Kehre, der leider dazu führte, dass sowohl der führende Max Bochning und auch wenig später Stefan Hock ihre Karts im Aus abstellen mussten. Wieder Pech für Stefan nach dieser denkwürdigen Aktion(bei jungen Hunden heißt dies Welpenschutz). Laura war Nutznießer dieser Phase und fuhr mit Abstand scheinbar dem Sieg entgegen?.. Aber es kam anders: Nach gut der Hälfte der Renndistanz musste Laura wegen technischem Defekt ihren Sieben-Sekunden-Vorsprung durch einen Boxenstop unterbrechen. Nach kurzer Reparaturphase fand sie sich auf Platz 11 wieder.  Für die restliche Renndistanz nahm sie den Kampf wieder auf, um letztlich auf Rang sieben liegend das Finalrennen zu beenden. Janne beendete das Rennen noch auf Platz vier. Dies reichte in der Tageswertung beider Läufe für Platz eins auf dem Podest. Herzlichen Glückwunsch Janne !!

Ein ereignisreiches Finale in Fassberg mit Höhen und Tiefen und lehrreichen Passagen für die Teamfahrer.

Vielen Dank unserem Teamchef Frank für die wie immer wieder professionelle Unterstützung und den kühlen Kopf.

Dank gilt natürlich auch dem mittlerweile ebenfalls professionellen Catering von Galina, Sandra und Steffi. Eure ausgewogene Kost sorgte in jeder Phase für Fitness und körperliches Wohlbefinden. Waldemar rundete durch russischen Zaubertrank die Abende stets gut ab, so dass im Knaus Südwind das nächtliche Sägewerk wieder eröffnet werden konnte.

Den aktuellen Meisterschaftsstand sehen Sie hier!

Andreas Jebe

 


 
 


[Previous Month] September [Next Month]
Mo Di Mi Do Fr Sa So
35 28 29 30 31 1 2 3
36 4 5 6 7 8 9 10
37 11 12 13 14 15 16 17
38 18 19 20 21 22 23 24
39 25 26 27 28 29 30 1

 

 


Videogalerie|Aktuelle Rotax Videos

Klicken Sie auf den unten stehenden Link und gelangen Sie zu unserer Videogalerie.