28.08.2011|NAKC Geesthacht


NAKC Heidbergring/Geesthacht am 27./28.08.2011

Am 27./28.08.2011 ging es erneut  auf die Reise zum siebten und vorletzten Lauf in der NAKC. Das Ziel hieß diese Mal der 850m lange Asphalt des Heidbergrings in Geesthacht.

Unsere Fahrer Laura Jebe, Stefan Hock und Janne Henke reisten bereits am Freitag nach Geesthacht, um einen weiteren Trainingstag vor Beginn der Veranstaltung dort ihre Runden abzuspulen. Die Bedingungen an diesem zusätzlichen Trainingstag waren gut, jedoch mit über 30 Grad ungewöhnlich warm (Tauwetter für Dicke sagt unser Teamchef immer!).

Am Abend und in der Nacht zu Samstag wurde dies mit schweren Gewittern gekrönt. Abkühlung war angesagt und erträgliche 18-20 Grad am Samstag mit gelegentlichen Schauern machten das Samstag-Training zu einem abwechslungsreichen Unterfangen. Das Training zahlte sich für unsere drei Piloten aus. Sie waren unter den Top Five zu finden. Der zusätzliche Trainingstag hatte sich also gelohnt.

Das sonntägliche Zeittraining verlief ähnlich wie die letzten Trainings am Freitag und der Lohn der Arbeit wurde eingestrichen. Laura Platz eins, Janne auf Platz zwei und Stefan mit ein wenig Abstimmungsproblemen auf Platz sieben.

Prefinale: Laura führte das Feld zum Start und musste die Führung bereits früh nach einem unglücklichen Start abgeben. Auf Platz drei liegend lieferte Laura sich einen tollen Kampf mit dem Meisterschaftsführenden. Begleitet von ständigen Führungswechseln zwischen Emil und Laura wurde dieses Prefinale zu einem richtig tollen sportlichen Wettkampf. Die Abstände der ersten fünf Fahrer lagen bei Überqueren der Ziellinie nach 20 gefahrenen Runden auf dem 850m langen Kurs alle innerhalb einer knappen Sekunde. Wie gesagt - ein spannendes Rennen. Am Ende hieß dies Platz drei für Laura, Platz vier für Janne und weiterhin mit Abstimmungsproblemen unterwegs sprang Platz sieben für Stefan heraus. Aber für alle drei Kartschmie.de-Piloten galt dasselbe: Eine tolle Leistung und ein sehenswertes Rennen!

Finale: Das Finale verlief weniger spektakulär. Nach kurzzeitigen Rückfall und nach leichtem Ausritt ins Grün durch Kontakt eines Mitstreiters von Laura auf Platz sieben, kämpfte sich die Meisterschaftszweite wieder nach vorne und überfuhr die Linie nach erneut 20 Runden auf Platz vier liegend. Janne fuhr ein gleichmäßig souveränes Rennen und strich Platz fünf für sich ein. Stefan hatte offensichtlich einen Pakt geschlossen mit dem Abstimmungsgott und zog hierbei den Kürzeren. Es lief nicht wie es laufen sollte. Der Speed fehlte einfach. Platz acht wurde unter der Zielflagge ergattert. 

Resume: Für unsere drei Piloten gab es wichtige Punkte in der Meisterschaft und natürlich den Schlüssel für die Teilnahme am diesjährigen Bundesendlauf in Wackersdorf.

Auf der - wie ich finde - schönsten Kartrennstrecke in Deutschland den Bundesendlauf dieser Rennserie Anfang Oktober zu bestreiten, wird sicherlich für das NAKC-Team der Kartschmie.de das Highlight dieser Saison und bildet einen tollen Abschluss für das Kartjahr 2011. Wir freuen uns schon drauf!

Catering: Nicht zu übertreffende Kochkünste insbesondere am Samstagabend von Galina und Sandra sorgten für eine Wohlfühlatmosphäre mit Sättigungsgrad 10. Wodka-Level - dank Waldemar - war auch ´ne 10 - glaub ich. Wenn die Erinnerung wieder kommt, werde ich es an dieser Stelle ergänzen.

Teamchef: Tja Frank - was sollen wir da noch sagen: Best Job! Und das Abschlussessen in der "Goldenen Möwe" hast du dir wie immer wohl verdient. 

Andreas Jebe

Anmerkung der Teamchefin: Hoffentlich ist die Saison bald zu Ende, was die "Goldene Möwe" angeht. 


 
 


[Previous Month] November [Next Month]
Mo Di Mi Do Fr Sa So
44 30 31 1 2 3 4 5
45 6 7 8 9 10 11 12
46 13 14 15 16 17 18 19
47 20 21 22 23 24 25 26
48 27 28 29 30 1 2 3

 

 


Videogalerie|Aktuelle Rotax Videos

Klicken Sie auf den unten stehenden Link und gelangen Sie zu unserer Videogalerie.