31.05.2015|RMEC Casteletto/Italien


Glückloses Rennwochenende für Team Kartschmie.de im italienischen Casteletto


Unsere beiden ROTAX MAX Senior-FahrerMartin Henckel-Mortensen und Jake Craigmussten nach Zeittraining und viel "Gerangel" in den Quali-Heats in den sog. Second Chance Heat, den Martin bis zur letzten Runde souverän anführte und letztlich als Zweiter beendete und sich damit für Prefinale und Finale qualifizierte. Jack Craig verpasste als Achter knapp die Finalläufe.

Im Prefinale von Platz 30 ins Rennen gehend, kämpfte sich Martin in einem sehenswerten Rennen bis auf Platz 14 vor. Im Finale dann von Platz 14 startend zwang Martin ein Startunfall, bei dem ihm ein Mitbewerber auf sein Kart fuhr, erneut dazu, das Feld von hinten aufzuräumen. Unter diesen Voraussetzungen war Platz 16 im Finale bei 34 qualifizierten Startern eine tolle Leistung. 

Erfreulich war jedenfalls die Erkenntnis, dass Martin das Tempo der Spitzenfahrer hat und unter normalen Umständen vorne dabei ist. Für Jake reicht das Tempo noch nicht ganz, aber er zeigte in den Quali-Heats, dass es aufwärts geht. 

Wir freuen uns auf den nächsten Lauf der ROTAX MAX Euro Challenge Ende Juli in Wackersdorf!


 
 


[Previous Month] September [Next Month]
Mo Di Mi Do Fr Sa So
35 28 29 30 31 1 2 3
36 4 5 6 7 8 9 10
37 11 12 13 14 15 16 17
38 18 19 20 21 22 23 24
39 25 26 27 28 29 30 1

 

 


Videogalerie|Aktuelle Rotax Videos

Klicken Sie auf den unten stehenden Link und gelangen Sie zu unserer Videogalerie.