ROTAX NEWS|Neue Motoren


Der ROTAX MAX EVO wurde vor allen Dingen in den Bereichen Fahrbarkeit, Lebensdauer und Benutzerfreundlichkeit verbessert.

Eine Steigerung der Motorleistung liegt nicht vor. Dennoch wird davon ausgegangen, dass der EVO-Motor aufgrund der zahlreichen Detailverbesserungen schnellere Rundenzeiten ermöglicht als sein Vorgänger. Erfreulich ist die Upgrade-Fähigkeit alter Motoren. Sämtliche MAX-Modelle können mit unterschiedlichen Kits umgebaut werden. Dies kann ein Komplett-Upgrade sein, aber auch ein reduziertes Kit, das nur die nötigen Pflicht-Updates beinhaltet, die zur Teilnahme an der ROTAX MAX Challenge Germany berechtigen.

  • Warum wurde der Vergaser geändert?
    Kunden beklagten das Ansprechverhalten und die Gasannahme des Dell'Orto QS. Der neue XS ist in beiden Bereichen verbessert.

  • Bietet der XS mehr Leistung?
    Nein. Er beseitigt lediglich die erwähnten Schwachstellen und ist einfacher zu bedienen. Er reagiert nicht so sensibel auf Wetterveränderungen wie sein Vorgänger und ist besser in der Handhabung, da die Bedüsung vereinfacht ist.

  • Was darf am neuen Vergaser laut RMC-Reglement verändert werden?
    Die Größe der Hauptdüse und die Position der Nadel.

  • Kann der QS-Vergaser zu einem XS umgebaut werden?
    Nein, da nicht nur das Innenleben anders gestaltet ist, sondern auch das Gehäuse.

  • Können alte Motoren mit dem XS betrieben werden?
    Ja. Es wird zeitlich begrenzte Upgrade-Kits geben.

  • Warum wurde die Denso-Zündung gegen ein System von Dell'Orto getauscht?
    Die Denso-Zündung bot nicht genügend Möglichkeiten. Besonders die elektronische Steuerung des Auslasses war mit dem System nicht umsetzbar. Das System von Dell'Orto ist perfekt angepasst an das Evolutionskonzept von ROTAX.

  • Wird die Zündung die Motorleistung erhöhen?
    Nein. Lediglich die Zündpunkte für Junioren und DD2 wurden leicht modifiziert. Insgesamt ist die Zündung vor allen Dingen benutzerfreundlicher geworden und garantiert mehr Chancengleichheit, da sie nicht manipulierbar ist.

  • Warum hat der evo-Motor eine elektronisch gesteuerte Auslasssteuerung?
    Die bislang verwendete Auslasssteuerung war von vielen Einflüssen abhängig, wie Temperatur, Vergaser, Auspuff etc. Die elektronische Lösung richtet sich lediglich nach der Drehzahl. Das neue System bringt keinen Leistungsgewinn, garantiert aber eine konstante Funktionsweise. Zudem lässt sich der Auslass in zwei Positionen einstellen - je nach Vorliebe des Fahrers.
     
  • Wieso gibt es ein neues Auspuffsystem?
    Der neue Auspuff dient nicht der Leistungssteigerung, trägt aber zur verbesserten Haltbarkeit bei und reduziert die Lärmemissionen.
     
  • Im Innenleben wurden der Kolben und das Pleuel überarbeitet. Was bringen die Veränderungen?
    Alle Modifikationen dienen in erster Linie der verlängerten Lebensdauer und bringen keinen Leistungsvorteil.


 
 


[Previous Month] September [Next Month]
Mo Di Mi Do Fr Sa So
35 28 29 30 31 1 2 3
36 4 5 6 7 8 9 10
37 11 12 13 14 15 16 17
38 18 19 20 21 22 23 24
39 25 26 27 28 29 30 1

 

 


Videogalerie|Aktuelle Rotax Videos

Klicken Sie auf den unten stehenden Link und gelangen Sie zu unserer Videogalerie.